Wandern – Schapendoes – Fotografie

Schöckl 2015/1

Am Freitag war es so weit, die erste Wanderung auf den Grazer Hausberg im Jahr 2015 ist absolviert. Melanie, Clarence und ich gingen von der Schöcklmaut die Forststraße entlang und zweigten dann auf den 21er Weg zum Stubenberghaus ab. Es war genau die richtige Strecke, am Anfang gemütlich und dann ein bisschen anstrengender. Clarence hatte seine Spass in den wenigen Schneeflecken, die sich noch auf schattigen Plätzchen gehalten haben. Es hatte sichtlich seine Freude, da er auch von seinem Trichter befreit war, den er aber, wenn wir nicht unterwegs sind, noch ein paar Tage tragen muss. Da er gerne schleckt, gehen wir damit auf Nummer sicher, dass alles vollkommen verheilt ist und wir und er „die Sache hinter uns“ haben.

Nach einer Einkehr im Stubenberghaus spazierten wir über den Wanderweg 730 zurück zum Auto. Wie der Zufall es so will treffen wir Kurt mit seiner Schapendoes-Bande Oma Welle, Mama Luchs und Cousinchen Ivy. Alle vier Doezen freuten sich sich zu sehen, wobei Welle mehr an mir und den Leckerlis interessiert war. Wir und Clarence freuen uns schon auf das nächste Zusammentreffen der Bande.

Fotos

Kommentar verfassen