Wandern – Schapendoes – Fotografie

Schapendoestreffen

Bei herrlichem Wetter ging es wieder einmal auf den Schöckl. Dieses Mal jedoch nicht per pedes, sondern mit der Seilbahn, ich bin leider nicht ganz fit. Ruhe zu Hause, Sonne und frische Luft am Berg sollten mich aber bald wieder Gesund machen. Auf dem Gipfel trafen wir dann, einmal nicht zufällig, Kurt und Annemarie mit ihrer Schapendoes-Bande Oma Welle, Mama Luchs und Halbschwester Ivy.

Im Schnee hatten die Hunde der Grasshopper-Gang ihren Spaß miteinander, nur Luchs fand meiner Leckerlis für Clarence viel interessanter als das Spielen. Die ältere Schapendoes-Generation ließ der Jungen den Vortritt und so jagten und sprangen Clarence und Ivy gemeinsam durch die Gegend. So verging die Zeit bei herrlichem Sonnenschein und beim Beobachten der spielenden Schapendoes-Bande.

Gemeinsam machten wir und dann auf den Rückweg zum Schöcklkreuz. Clarence und ich spazierten nach der Verabschiedung auf der Forststraße von der Schöcklmaut Richtung Lifttrasse und dann hinunter zum Auto bei der Talstation. Wir alle freuen uns schon auf ein baldiges Wiedersehen!

Schapendoes am Schöckl

 Video

Kommentar verfassen