Wanderblog Steiermark

Zetz – Brandlucken

Von Thannhausen bei Weiz über den Zetz nach Brandlucken; eine schöne Wanderung mit einigen Höhenmetern und einem netten langen „Auswandern“ nachdem man das Gipfelkreuz des Hohen Zetz (1.264 m) erreicht hat. Wir begannen unsere Wanderung von einem Parkplatz bei der Schlosstaverne Thannhausen, wo man übrigens ausgezeichnet speisen kann. Bis Oberdorf bei Thannhausen spazieren wir auf einem Wiesen-Weg dem Dörfler Bach entlang. Kurz nach Oberdorf zweigt rechts eine Forststraße ab, der wir 1,6 Kilometer folgten bis wir die Kreuzung Poniglsstraße-Angerzeilstraße erreichten. Ab hier beginnt der steile Aufstieg zum Gipfelkreuz des Hohen Zetz. Im folgenden passierten wir 5 Gehöfte bzw. Häuser in sehr ruhiger Lage bis wir nach 6,2 Kilometer den Willi Steig 11 auf den Zetz erreichten. Beim letzten Hause begrüßte Clarence dann ein junger Hund und beide spielten ausgiebig, wie im Video zu sehen ist. Das junge Weibchen war so begeistert, dass sie uns sogleich begleitete. Nachdem sie sich nicht abschütteln oder zurücktreiben ließ, blieb nichts anderes übrig als wieder hinunter zu spazieren, wo die Besitzerin bereits nach ihr rief. Cora war wieder gut bei Frauchen und Clarence und ich hatten ein paar Extrahöhenmeter am Tacho.

Nach 2h 15 min erreichten wir das nebelverhangene Gipfelkreuz des Hohen Zetz, wo auch noch, zur Freude von Clarence, vereinzelt Schneeflecken zu sehen waren. Bei kalten Temperaturen machte es der Wind nicht sonderlich gemütlich und nach einer Trinkpause ging es gleich weiter dem Bergrücken entlang Richtung Nordwesten nach Eibisberg-Oberegg. Auf diesem 4 Kilometer langen Abschnitt wandert man meist durch hohes Gras und vereinzelte Baumabschnitte leicht bergauf und bergab dahin. An einem schönen Tag ist dieser Weg sicher ein Genuss zum Wandern und man kann eine herrliche Aussicht genießen.

Vom Parklatz bei Eibisberg-Oberegg ging es noch 4,9 Kilometer nach Brandlucken. Auf diesem Wald wandert man auf Wald und Wiesenwegen umgeben von unzähligen Schwarzbeersträuchern vorbei am Pommesberg und dem Schönen Kreuz dahin. Dieser Weg ist schon gut bekannt, sind wir doch auf früheren Ausflügen bereits öfter hier entlang spaziert.

Angekommen und Brandlucken musste ich mir zuerst einmal auf den Kopf greifen, da das angepeilte Gasthaus Betriebsurlaub hatte 🤦‍♂️ Nachdem ich Clarence von unzähligem Geäst aus seinem Fell befreit hatte kehrten wir im, von außen unscheinbaren, Gasthof Jagawirt ein. Es war bereits die dritte Wanderung über 15 Kilometer in diesem Jahr. Schön langsam gewöhnen sich die Beine daran 😊

Thannhausen – Zetz – Brandlucken

Werte aufgezeichnet mit Garmin Vivoactive HR. Können von denen, die bei der Strecke angezeigt sind, abweichen. Reine Gehzeit.
DistanzZeitØ PaceHöhe +
16,53 km4 h 11 min15:12 min/km1.031 m

Video

Fotogalerie

Strecke

Gesamtstrecke: 16274 m
Gesamtanstieg: 1047 m
Herunterladen